Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer

Forschungsschwerpunkte und -projekte

Die Forschungsarbeiten der Privaten Pädagogischen Hochschule Burgenland umfassen: 

  • Bildungstheoretische Auseinandersetzungen angesichts gegenwärtiger pädagogischer Herausforderungen 
  • Die ethische Dimension von Erziehung und Unterricht  
  • Digitale Medien und Bildung 
  • Mehrsprachigkeit und Interkulturalität 
  • Nachhaltigkeit - Lernraum Natur 
  • Schul- und Unterrichtsentwicklung – Professionalisierung

MMag. Dr. Viktoria Berzsenyi-Schweitzer

Leitung Stabstelle Forschung

  • Stabstelle Forschung
  • Institut für Ausbildung und Praktische Studien
  • Zentrum Bildung für Nachhaltige Entwicklung 
  • Redaktionsteam phpublico

Mag. Dr. Martin Hainz

  • Institut für Ausbildung und Praktische Studien 
  • Redaktionsteam phpublico
  • Stabstelle Forschung

MMag. DDr. Martin Krenn, MA LL.M.

  • Institut für Ausbildung und Praktische Studien
  • Stabstelle Forschung
  • Redaktionsteam phpublico

MMag. Andreas Leitgeb, Bakk

  • Stabstelle Forschung

Mag. Sabrina Schrammel

  • Institut für Ausbildung und Praktische Studien
  • Zentrum für Gewalt- und Mobbingprävention und Persönlichkeitsbildung
  • Redaktionsteam phpublico

HS-Prof. Mag. Dr. Andrea Weinhandl

  • Institut für Ausbildung und Praktische Studien
  • Redaktionsteam phpublico

MMag. Dr. Alexander Zimmermann

  • Institut für Ausbildung und Praktische Studien
  • Stabstelle Forschung
  • Zentrum für Digitale Kompetenz
  • Redaktionsteam phpublico

Die Beachtung ethischer Richtlinien ist für das wissenschaftliche Arbeiten grundlegend. 
Die PPH Burgenland orientiert sich an den ethischen Grundsätzen der ÖFEB (Österreichische Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen). 

MMag. Dr. Viktoria Berzsenyi-Schweitzer

Leitung Stabstelle Forschung

  • Stabstelle Forschung
  • Institut für Ausbildung und Praktische Studien
  • Zentrum Bildung für Nachhaltige Entwicklung 
  • Redaktionsteam phpublico