Masterstudium Lehramt Sekundarstufe

Sie interessieren sich für ein Masterstudium Sekundarstufe Allgemeinbildung an der Pädagogischen Hochschule Burgenland?
Ab Herbst 2019 beginnen die Lehrveranstaltungen für die Bildungswissenschaftlichen Grundlagen. Anmeldeschluss: 30. Juni 2020

Die Unterrichtsfächer

  • Deutsch
  • Englisch
  • Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung
  • Katholische Religion
  • Mathematik

werden voraussichtlich ab Herbst 2020 an der Pädagogischen Hochschule Burgenland  angeboten.

Das Masterstudium zur Erlangung eines Lehramts im Bereich der Sekundarstufe Allgemeinbildung im Entwicklungsverbund Süd‐Ost zielt auf eine professions‐ und wissenschaftsorientierte Ausbildung in den für die Berufsausübung notwendigen Kompetenzen ab.

Für einen unbefristeten Vertrag im Schuldienst ist ein weiterführendes Masterstudium innerhalb von fünf Jahren nach Abschluss des Bachelorstudiums Voraussetzung.

  • Masterstudium Lehramt Sekundarstufe
    • vier Semester 
    • 120 ECTS-Anrechnungspunkte
    • Berufsbegleitend (50% Fernlehre)
  • Ab 2020/21 werden voraussichtlich folgende Unterrichtsfächer angeboten:
    • Deutsch
    • Englisch
    • Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung
    • Mathematik
    • Katholische Religion (in Graz)

Die Präsenztermine der Lehrveranstaltungen (Seminare, Übungen) finden geblockt statt:

  • Herbstferien: 27. – 30. Oktober 2020, jeweils von 8.00 – 18.45 Uhr
  • Osterferien:   29. März – 1. April 2021, jeweils von 8.00 – 18.45 Uhr
  • Sommerferien:  5. – 9. Juli 2021, jeweils von 8.00 – 18.45 Uhr
  • Mittwochnachmittage (13.45 – 20.30)

Oktober 2020

November 2020

Dezember 2020

Jänner 2021

 

7./21.

4./18.

2./16.

13.

 

Februar 2021

März 2021

April 2021

Mai 2021

Juni 2021

3.

3.

7.

5.

2.

  • Vorlesungen werden als Online-Vorlesungen zu Abendterminen angeboten und auch als Aufzeichnung zur Verfügung gestellt. 

Zur Absolvierung der pädagogisch-praktischen Studien (Arbeit mit Kindern in der Klasse) muss etwa mit zwei bis vier zusätzlichen Wochen gerechnet werden (fällt weg, wenn Induktionsphase).

  • Voraussetzung für die Zulassung zum Masterstudium Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung ist der Abschluss eines Bachelorstudiums für das Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung oder eines gleichwertigen ausländischen Studiums.
  • Wenn Sie ein sechssemestrige Bachelorstudium für das Lehramt an Hauptschulen oder Neuen Mittelschulen an einer Pädagogischen Hochschule absolviert haben, ist für die Zulassung zum Masterstudium Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung ein Erweiterungsstudium Voraussetzung.

Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Institutsleiterin Mag. Dr. Michaela Auner: michaela.auner(at)ph-burgenland.at
Mag. Eva Gröstenberger: eva.groestenberger(at)ph-burgenland.at

Masterstudium Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung – 120 ECTS-Anrechnungspunkte: Download des Curriculums (pdf)

Pro Semester ist der ÖH-Beitrag von € 20,20 zu entrichten.

Voraussetzung für den Besuch dieses Studiums ist ein achtsemestriges Bachelorstudium Lehramt Sekundarstufe im Ausmaß von 240 EC-Anrechnungspunkten.

Wenn Sie ein sechssemestriges Bachelorstudium für das Lehramt an Hauptschulen oder Neuen Mittelschulen an einer Pädagogischen Hochschule absolviert haben, ist für die Zulassung zum Masterstudium Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung ein Erweiterungsstudium Voraussetzung.

Voranmeldung zum Masterstudium Lehramt Sekundarstufe

Persönliche Daten