Schulmanagement

Studiendauer: 2 Semester
Umfang: 12 ECTS-AP
Nächster Beginn: Wintersemester 2019/20

Ziel dieses Hochschullehrganges ist es, die pädagogischen, funktionsbezogenen, sozialen und personalen Kompetenzen der pädagogischen Führungskräfte zu entwickeln und zu fördern und somit die Qualität der Bildungseinrichtungen zu steigern.

Führungskräfte aller Schultypen: Bestellte bzw. betraute Schulleiterinnen und Schulleiter, Abteilungsvorständinnen und Abteilungsvorstände sowie Fachvorständinnen und Fachvorstände.

Der Lehrgang besteht aus zwei Modulen zu je 6 ECTS-Anrechnungspunkten. In den Präsenzphasen lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Fachinhalte in Theorie und Praxis kennen und entwickeln die Kompetenz, diese am Schulstandort anzuwenden. Die Phasen des Fernstudiums umfassen die selbständige Auseinandersetzung mit den Lehr- und Lerninhalten, das Literaturstudium, die eigenständige Informationssammlung und das Schreiben einer Projektarbeit (laut § 37 HG).

Die Zulassungsvoraussetzungen sind geregelt im § 26a LDG und § 207h BDG. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden der PH Burgenland von der Bildungsdirektion Burgenland nach den oben genannten gesetzlichen Grundlagen genannt.