Hochschullehrgang Mentoring mit Masterabschluss

Studiendauer: 4 Semester
Umfang: 90 ECTS-AP
Voraussichtlicher Start: Wintersemester 2020
Lehrgangsleitung: Dr. phil. Elisabeth Stipsits BEd MEd MA

Um am Masterlehrgang teilnehmen zu können, müssen Sie im Dienst der Bildungsdirektion Burgenland stehen und sich im Dienstweg mittels eDAV/sDAV in PH-Online anmelden sowie an der PH Burgenland per E-Mail bewerben. 

Anmeldung
Anmeldefrist:             15. April – 30. Juni 2020
Anmeldemodus:        in PH-Online ausschließlich im Dienstweg (eDAV oder sDAV)
Fortbildungs-LV-Nr.:  B12W20SE18
Titel:                           Anmeldeportal Hochschullehrgang Mentoring mit Masterabschluss

Der Masterlehrgang "Mentoring" ist ein gemeinsam eingerichteter Hochschullehrgang mit Masterabschluss der PH Steiermark, der KPH Graz und der PH Burgenland, den Sie berufsbegleitend besuchen können.

Der Hochschullehrgang mit Masterabschluss dauert 4 Semester, umfasst 90 ECTS-AP und qualifiziert Sie als erfahrener Pädagoge bzw. erfahrene Pädagogin aller Schularten zum Mentor bzw. zur Mentorin. Im Zentrum steht die Förderung Ihrer professionellen Kompetenzen, die Sie als Mentor_in bei der Begleitung von Lehramtsstudierenden in deren Praktika oder von Berufseinsteiger_innen in deren Induktionsphase benötigen. Als Absolvent_in erlangen Sie den Titel „Master of Education“ (MEd).

 

Die Absolvent_innen sind in der Lage

  • strukturiertes Mentoring und Coaching in pädagogischen Handlungsfeldern, insbesondere im Berufseinstieg und in ausbildungsbegleitenden Praktika zu gestalten.
  • Professionswissen und systemimmanentes bzw. personales Erfahrungswissen zu artikulieren, zu reflektieren und weiterzugeben.
  • berufspraktisches Lernen zu begleiten und Unterrichts- und Schulentwicklung zu forcieren.
  • ihr Wissen und Können in verschiedenen Kontexten, auch in solchen, die mit unerwarteten Schwierigkeiten, Unsicherheit und Konflikten behaftet sind, einzusetzen und situations- und standortadäquate Strategien zu entwickeln.

Der Hochschullehrgang Mentoring mit Masterabschluss qualifiziert Lehrpersonen aller Schularten, die sich für die Funktion einer Mentorin bzw. eines Mentors vertiefend qualifizieren möchten.

Abschluss
Master of Education (MEd)

Dauer
4 Semester
90 ECTS-AP

Organisationsform
berufsbegleitend
Hochschullehrgang mit Masterabschluss

Studienorte
PH Burgenland und/oder PH Stmk und/oder externe Organisationen

Die Zulassung zum Hochschullehrgang mit Masterabschluss setzt den Nachweis der folgenden Voraussetzungen voraus:

  • Zeugnis über den Abschluss des Hochschullehrgangs „Mentoring: Berufseinstieg professionell begleiten“ (30 ECTS-AP)
  • Motivationsschreiben hinsichtlich Bereitschaft zur bzw. Ausübung der Tätigkeit als Mentor_in im Berufsfeld sowie Bereitschaft zur Tätigkeit als Multiplikator_in für das Entwicklungs- und Themenfeld Mentoring, inklusive Bestätigung der Schulleitung
  • aktives Dienstverhältnis als Lehrperson im Schuldienst
  • Anmeldung auf dem Dienstweg (Genehmigung der Teilnahme im Dienstauftragsverfahren) von Seiten der jeweiligen Bildungsdirektion

Für den Fall, dass aus Platzgründen nicht alle Zulassungsbewerber_innen zum Hochschullehrgang Mentoring mit Masterabschluss zugelassen werden können, wird ein Reihungsverfahren nach folgenden Kriterien durchgeführt: 

Kriterium 1: Anzahl der Studienplätze im gemeinsamen Studium gemäß Verordnung der jeweiligen Pädagogischen Hochschule über das Mitteilungsblatt
Kriterium 2: Ausmaß einschlägiger Vorqualifikationen in der Weiterbildung für das Entwicklungs- und Handlungsfeld Mentoring
Kriterium 3: Nominierung als Mentor_in im Sinne der aktiven Ausübung der Tätigkeit für die Bildungsdirektion
Kriterium 4: Jahre der Erfahrung in der Funktion als Mentor_in

Innerhalb der jeweiligen Gruppen entscheidet der Anmeldezeitpunkt die Reihung. Bei gleichem Anmeldezeitpunkt entscheidet das Los.