Elementarpädagogik

Studiendauer: 2 Semester
Umfang: 60 ECTS-AP
Start: Wintersemester 2022
Lehrgangsleitung: Mag. Manuela Urschik-Eselböck

Anmeldung: 19. April – 30. Juni 2022

Der Hochschullehrgang bietet aufbauend auf ein einschlägiges Bachelorstudium eine professions-, wissenschafts- und praxisorientierte Qualifizierung zu Kindergartenpädagoginnen und -pädagogen an, welche eine Berufsberechtigung zur Folge hat.

Anmeldung mit Anmeldeformular an Karina.Piller(at)ph-burgenland.at

Download Anmeldeformular (pdf)

Die Private Pädagogische Hochschule Burgenland bietet ab dem Wintersemester 2022/23 mit dem Hochschullehrgang Elementarpädagogik einen Quereinstieg in das Berufsfeld Elementarpädagogik an. Der Hochschullehrgang bietet aufbauend auf ein einschlägiges Bachelorstudium eine professions-, wissenschafts- und praxisorientierte Qualifizierung zu Kindergartenpädagoginnen und -pädagogen an, welche eine Berufsberechtigung zur Folge hat. 

Infoabend
19. Mai um 16:00 Uhr in Zoom

Manuela Urschik-Eselboeck lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.
Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/85703599869?pwd=SRugB2xcv3r3Jd7WTkpTEhLbpLWO0m.1

Download Infofolder (pdf)

Ziel ist es, die Studierenden zu befähigen, Kinder vom ersten bis zum siebten Lebensjahr in ihren Lern- und Entwicklungsprozessen an elementaren Bildungseinrichtungen kompetent zu begleiten und anzuleiten, Bildungskooperationen professionell zu gestalten und qualitätsvolle Beiträge zur Organisationsentwicklung in der jeweiligen Institution zu leisten.

  • Absolvent_innen eines Universitätsstudiums der Pädagogik, Erziehungs- oder Bildungswissenschaft im Umfang von 180 ECTS
  • Absolvent_innen eines Lehramtsstudiums für die Primarstufe im Umfang von 180 ECTS
  • Absolvent_innen eines Lehramtsstudiums für Sonderschulen im Umfang von 180 ECTS

Der Hochschullehrgang gliedert sich in 12 Module (60 ECTS-AP) einschließlich eines theorie- und praxisorientierten Portfolios. Die vorgesehene Hochschullehrgangsdauer beträgt zwei Semester. Die Inhalte werden in Online-Phasen und Präsenzseminaren vermittelt.

  • abgeschlossenes Universitätsstudium der Pädagogik, Erziehungs- oder Bildungswissenschaft im Umfang von 180 ECTS
  • abgeschlossenes Lehramtsstudium für die Primarstufe im Umfang von 180 ECTS
  • abgeschlossenes Lehramtsstudium für Sonderschulen im Umfang von 180 ECTS
  • positive Absolvierung des Aufnahmeverfahrens

Für den Fall, dass aus Platzgründen nicht alle Zulassungswerber_innen zum Hochschullehrgang zugelassen werden können, entscheidet die ausführende Organisationseinheit (Leitung des Hochschullehrganges) über die Reihung. Als Reihungskriterium gilt der Zeitpunkt der Anmeldung.

 

Pro Semester ist der ÖH-Beitrag in der Höhe von € 21,20 zu entrichten.