Bildungs- und Berufsorientierung

Studiendauer: 3 Semester
Umfang: 12 ECTS-AP
Start: Wintersemester 2022
Lehrgangsleitung: DI Daniela Fädler

Anmeldung: 19. April – 30. Juni 2022

Die Anmeldung erfolgt in zwei Schritten:

  1. Klicken Sie auf Ihrer PH-Online-Visitenkarte“ auf „Meine Bewerbungen“ und wählen Sie den HLG aus, für den Sie sich bewerben wollen. Füllen Sie danach alle erforderlichen Felder aus.
  1. Zusätzlich: Melden Sie sich zu diesem Hochschullehrgang über den Link auf die LEHRVERANSTALTUNG an.

INFOVERANSTALTUNG: Dienstag, 10. MAI, 14:00 – 15:00 Uhr
Zoom-Meeting beitreten

Bildungs- und Berufsorientierung versteht sich als bildungswirksame Begleitung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen in ihrem komplexen und individuellen Orientierungs- und Entwicklungsprozess. Der Lehrgang dient der Qualifizierung von Lehrpersonen, damit Schülerinnen und Schüler bestmöglich auf Bildungs- und Berufswegentscheidungen vorbereitet werden und mit gut reflektierten Entscheidungen und erweiterten Handlungsmöglichkeiten erhöhte Chancen auf ein erfolgreiches und selbstbestimmtes Leben haben.

Als präventive Maßnahme zu Schul- bzw. Ausbildungsabbruch ist eine qualitativ hochwertige, frühzeitige und umfangreiche Bildungs- und Berufsorientierung von entscheidender Bedeutung. 

Kooperationen und Vernetzungen mit außerschulischen Institutionen und Unternehmen, sowie das Einbeziehen von Expert_innen als Referent_innen im Lehrgang vertiefen die Einblicke in Anforderungen, Entwicklungen und Technologien in der Arbeits- und Berufswelt und erweitern Erfahrungs- und Handlungsräume.

Der Hochschullehrgang vermittelt grundlegendes, wissenschaftlich fundiertes berufsfeldspezifisches Wissen zur Wahrnehmung, Analyse und Förderung von individuellen Berufsorientierungs- und Entwicklungsprozessen. Er bietet eine Einführung in Theorien, Methoden und Forschungsfelder der Bildungs- und Berufsorientierung. Neben der Aneignung theoretischen Wissens in Lehrveranstaltungen spielen Selbsterfahrung und Reflexion, aber auch Selbststudium, Blended-Learning und E-Learning-Kompetenzen eine wichtige Rolle.

Die Absolventinnen und Absolventen des Hochschullehrgangs erlangen Kompetenzen zur Orientierung, Beratung und Förderung von Kindern und Jugendlichen sowie rechtliches Grundlagenwissen. Unter Zuhilfenahme wissenschaftlicher Methoden, fachlicher Kompetenz und unter Einbeziehung der Eltern und weiterer externer Netzwerkpartner sollen Stärken und Talente der Schülerinnen und Schülern gefördert und ihre Entscheidungs- und Handlungskompetenzen im Orientierungsprozess unterstützt werden.

Die Lehrveranstaltungen werden geblockt abgehalten. Zwischen den Blockveranstaltungen finden Online-Lernphasen statt.

Lehrer_innen aller österreichischen Schularten der Sekundarstufe I und II (MS, ASO, PTS, AHS, BMS und BHS).

Abschluss: Hochschullehrgangszeugnis

Dauer: 3 Semester (12 ECTS)

Zugelassen sind Lehrer_innen mit abgeschlossenem Lehramtsstudium bzw. einem Bachelorabschluss des Lehramtsstudiums Sekundarstufe bzw. Primarstufe.

Das Curriculum wird nachgereicht.