Bachelorstudium Elementarpädagogik

Studiendauer: 6 Semester (ab WS 2019/20)
Umfang: 180 ECTS-AP
Lehrgangsleitung: Mag. Manuela Urschik-Eselböck 

Das Bachelorstudium Elementarpädagogik wendet sich an Leitungspersonen von Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen sowie an Elementarpädagoginnen und -pädagogen, die an einer solchen Funktion Interesse haben. 

Das Curriculum für das Bachelorstudium Elementarpädagogik wurde von den Vertreterinnen und Vertretern der Pädagogischen Hochschule Burgenland, der Pädagogischen Hochschule Steiermark, der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Graz und der Pädagogischen Hochschule Kärnten gemeinsam entwickelt.Darüber hinaus erfolgte eine enge Abstimmung mit dem Arbeitsbereich Elementarpädagogik am Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaften der Universität Graz, um mit Auflagen die Anschlussfähigkeit des Bachelorstudiums Elementarpädagogik an das Masterstudium im Bereich der Erziehungswissenschaften an der Universität Graz zu gewährleisten. 

Das Studium wird von der Pädagogischen Hochschule Burgenland ab dem Wintersemester 2018/19 angeboten. 

Das Bachelorstudium Elementarpädagogik im Entwicklungsverbund Süd-Ost zielt auf eine professions- und wissenschaftsorientierte Ausbildung für die im Berufsfeld notwendigen Kompetenzen ab. Bezugnehmend auf das Hochschulgesetz 2005 (idgF) verfolgt der Entwicklungsverbund Süd-Ost die Aufgaben (§ 8 HG 2005) und leitenden Grundsätze (§ 9 HG 2005) im Hinblick auf die pädagogische Profession und deren Berufsfelder im Rahmen von Lehre und Forschung.  

Inhaltlich fließen Analysen des Berufsfeldes, Erkenntnisse aus empirischen Befunden, das Bildungskonzept des bundesländerübergreifenden Bildungs-Rahmen-Plans und die vom Entwicklungsrat empfohlenen Kompetenzen von Pädagoginnen und Pädagogen in das Bildungskonzept ein. 

Das Bachelorstudium Elementarpädagogik umfasst 180 EC-Anrechnungspunkte und hat eine Mindeststudiendauer von sechs Semestern (gemäß § 38 Abs. 1a Z 2 HG 2005). Die Lehrveranstaltungen finden über die gesamte Ausbildungszeit ca. an zwei Wochenenden pro Monat (Freitag nachmittags und Samstag ganztägig) an der Pädagogischen Hochschule Burgenland statt.

Das Studium richtet sich an ausgebildete Kindergartenpädagoginnen und -pädagogen. Die Zulassungsvoraussetzungen umfassen die Reife- und Befähigungsprüfung für Kindergartenpädagoginnen und -pädagogen und entweder die Ausübung der Leitungsfunktion einer elementarpädagogischen Kinderbildungs- und Kinderbetreuungseinrichtung oder eine vierjährige Berufspraxis in einer elementarpädagogischen Kinderbildungs- und Kinderbetreuungseinrichtung, verbunden mit dem Interesse an einer Leitungsfunktion.

Im Dienst stehende Leiterinnen und Leiter einer Kinderbildungs- und -betreuungsinstitution werden vor Kindergartenpädagoginnen und -pädagogen mit Interesse an einer Leitungsfunktion gereiht. Innerhalb dieser beiden Gruppen zählt das Datum der Einreichung der vollständig ausgefüllten Anmeldung und der für die Zulassung vorgeschriebenen Unterlagen per E-Mail an karina.piller(at)ph-burgenland.at. Unvollständige Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Curriculum Bachelorstudium Elementarpädagogik: Download Curriculum (pdf)