Planeten-Sprünge

Mit einem Sprung ins Weltall! Ab in die Schwerelosigkeit. Mit Raketenantrieb geht es von einem Planeten zum nächsten. Gemeinsam legen wir richtige Planeten-Sprünge zurück und erkunden die Galaxie. Vielleicht finden wir sogar heraus, ob auch Planeten springen können.

Susanne Reimann war Lehrerin am BG/BRG/BORG Eisenstadt für Geographie und Wirtschaftskunde sowie Bewegung und Sport; sie leitet außerdem einige Motopädagogik-Gruppen und erlebt sehr gerne aufregende Abenteuer mit Kindern.

Die fantastische Welt der Bienen

Im Bienenstock finden wir eine Menge interessanter Sachen. Die Bienen bauen mit Wachs und erzeugen Honig. Wir werfen einen Blick in einen Schaubienenstock und erkunden, welche Aufgaben die fleißigen Arbeiterinnen den ganzen Tag so erledigen. Vielleicht finden wir sogar die Königin!

 

Sebastian Gartner hat sich einen Bienenstock zugelegt, weil er ein sehr neugieriger Mensch ist und ihn brennend interessiert, was in einem Bienenstock so alles vor sich geht. Seither ist er faszinierter Imker und lernt jedes Jahr mehr von seinen fleißigen Insekten. Im Sommer hat seine - nicht mehr ganz so kleine - Imkerei mittlerweile über 1.000.000 Mitarbeiterinnen.

 

3,2,1 ... Raketenstart!

"Ich will zum Mond!", sagte Karla plötzlich zum Frühstück.
Da wurde es mit einem Mal still am Tisch. "Jawohl zum Mond! Wer hilft mir dabei?!"
Sie baut eine Rakete aus einem alten Holzfass und verwendet Raketen vom letzten Silvester. "Zehn – neun – acht - ....null – LOS" Die Wunderkerzen sprühen um die Wette aber nichts passiert, das Regenfass bleibt unverändert an seinem Platz stehen.
Möchtest du auch eine Rakete bauen?
Dazu benötigen wir 2 Strohhalme. Alles Weitere erfährst du beim KidsKolleg. 

Außerdem lassen wir einen Ballon in die Luft steigen. Wie funktioniert ein Heißluftballon? Wir testen wie etwas in die Luft steigen kann von der Rakete bis zum Heißluftballon!

Barbara Roth ist Kindergarten-, Montessori- und Kräuterpädagogin und experimentiert und forscht gerne mit Kindern. 
Sie hat 4 Töchter und liebt es in der Natur Pflanzen und Lebewesen zu entdecken und zu erforschen. 

Ich programmiere meinen ersten Roboter

Der Blue-Bot ist ein kleiner Roboter, der sich mit Hilfe von Tasten programmieren lässt und das analytische und vorausschauende Denken sowie die Problemlösekompetenz auf spielerische Weise fördert. Erhalte Einblicke in die elementare Robotik sowie in das Programmieren mit Hilfe von Codes. Erkenne, dass Roboter nicht selbständig agieren, sondern nur Befehle ausführen. 

Spielerisch und mit Spaß entdecken Kinder bei RoboManiac die MINT Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik sowie Robotik. Die Schulung von Problemlösung, Kreativität, logisches Denken, Fingerfertigkeit und visuelle Vorstellung steht dabei im Vordergrund. So werden bereits die Kleinsten zu Programmierern und kreativen Ingenieuren.
RoboManiac wurde 2017 gegründet. 2018 haben bereits über 1.000 Kinder an den Kursen, Workshops und Camps von RoboManiac teilgenommen.