„Lernraum Natur" - Aus- und Weiterbildung / Studium

Das Kompetenzzentrum Bildung für nachhaltige Entwicklung kooperiert mit nationalen und internationalen Partnern und ist vernetzt mit den Initiativen Naturparkschulen, ÖKOLOG, Pilgrim, UNESCO-Schulen, Klimabündnis-Schulen und den Partnerschulen des Nationalparks Neusiedlersee - Seewinkel.

Der Lehrgang „Lernraum Natur“ wurde am 2. Dezember 2019 mit der Auszeichnung „Bildung für nachhaltige Entwicklung – BEST OF AUSTRIA“ prämiert.

Lernraum Natur wurde 2020 für den Ars Docendi Staatspreis für excellente Lehre nominiert und in den Atlas der guten Lehre des BMBWF aufgenommen.

Der Lehrgang „Lernraum Natur“ ist studienrechtlich der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik zugeordnet. Die Seminare finden im Burgenland und vereinzelt auch in Wien statt. Der Lehrgang richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer sowie an alle Personen die Kulturlandschaften und Naturräume als kindgerechte und bildungswirksame Lernräume nutzen wollen.

Der Lehrgangsabschluss wird vom Verband der Naturparke Österreichs als qualitativ hochwertige pädagogische Ausbildung für die Arbeit im Bereich des Bildungsauftrags des VNÖ (4-Säulen Modell) anerkannt.

Der Lehrgang dauert sechs Semester und umfasst sechs Module. Jedes Modul widmet sich einem Schwerpunktthema. Diese sind:

  • Natürlich lernen – Lerntheorie und konstruktivistische Didaktik
  • Bildungsauftrag – Orientierung im Feld
  • Arbeiten in Gruppen – Gruppentheorie und Gruppendynamik
  • Wahrnehmung und Verstehen – Sensorik und Erkenntnis
  • Mensch und Natur – Kulturgeschichte der Mensch-Natur-Beziehung
  • Bildung für nachhaltige Entwicklung – Projekte und Kooperationen

Jedes Modul besteht zur Hälfte aus Seminaren, die dem Bereich Grundlagen zugeordnet werden und zur Hälfte aus Seminaren, die dem Bereich Didaktik und Methodik zugeordnet werden.

Lehrgangsleitung: Mag. Dr. Robert Nehfort

Weiter Informationen zum Lehrgang erhalten sie bei unseren Kooperationspartnern der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik und dem Verband der Naturparke Österreichs.

Downloadbereich:
Folder (pdf)

Anmeldeformular (pdf)

Termine 2020/21 (pdf)

Modulbeschreibung (pdf)

Bewerberinnen und Bewerber können das Curriculum Lernraum Natur auch im Rahmen des Hochschullehrgangs Freizeitpädagogik Schwerpunkt Lernraum Natur (60 ECTS-AP) absolvieren.

Das Curriculum des Lehrgangs „Lernraum Natur“ (30 ECTS-AP) wird dabei durch zwei Praxismodulen, einem Modul zu Grundlagen der Freizeitpädagogik, Module zu rechtlichen und pädagogischen Grundlagen sowie einem Modul zu Diversität erweitert und vertieft.

Die Ausbildung wird teilweise gemeinsam mit dem Lehrgang „Lernraum Natur“ (30 ECTS-AP) in gemischten, heterogenen Gruppen geführt. Die Lehrveranstaltungen finden an der PH Burgenland, an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik und in burgenländischen Naturparken statt.

 HLG Freizeitpädagogik Schwerpunkt Lernraum Natur

Studierende im Entwicklungsverbund Süd-Ost können ab dem 3. Semester den Studienschwerpunkt „Lernraum Natur“ an der PH Burgenland im Rahmen des Bachelorstudiums Lehramt Primarstufe wählen.

Das Curriculum des Lehrgangs „Lernraum Natur“ (30 ECTS-AP) wird dabei durch ein umfangreiches dokumentiertes Selbststudium, Exkursionen und Praxis sowie eine ausbildungsbegleitende Supervision erweitert und vertieft.

Die Ausbildung wird teilweise gemeinsam mit dem Lehrgang „Lernraum Natur“ (30 ECTS-AP) in gemischten, heterogenen Gruppen geführt. Die Lehrveranstaltungen finden an der PH Burgenland, an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik und in burgenländischen Naturparken statt.

Bachelorstudium Primarstufe

Bachelorstudium Primarstufe berufsbegleitend

Lehrerinnen und Lehrer können das Curriculum Lernraum Natur auch im Rahmen eines Erweiterungsstudiums (60 ECTS-AP) absolvieren.

Das Curriculum des Lehrgangs „Lernraum Natur“ (30 ECTS-AP) wird dabei durch ein umfangreiches dokumentiertes Selbststudium, Exkursionen und Praxis sowie eine ausbildungsbegleitende Supervision erweitert und vertieft.

Die Ausbildung wird teilweise gemeinsam mit dem Lehrgang „Lernraum Natur“ (30 ECTS-AP) und den Studierenden im Bachelorstudium Lehramt Primarstufe in gemischten, heterogenen Gruppen geführt. Die Lehrveranstaltungen finden an der PH Burgenland, an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik und in burgenländischen Naturparken statt.

Erweiterungsstudien

Zusätzlich zum Curriculum „Lernraum Natur“ bietet die PH Burgenland ein Masterstudium Lehramt Primarstufe mit dem Schwerpunkt Lernraum Natur an. Es soll alle ansprechen, die an Projekt- und Sachunterrricht unter Einbeziehung externer Expertinnen und Experten und externer Lernorte interessiert sind. Es ist aber auch als Vertiefung für Absolventinnen und Absolventen des Schwerpunkts „Lernraum Natur“ im Bachelorstudium Lehramt Primarstufe gedacht.

Das Masterstudium Lehramt Primarstufe mit Schwerpunkt „Lernraum Natur“ bietet die Möglichkeit die Praxis an ausgesuchten Partnerschulen im benachbarten Ausland zu absolvieren und die Masterarbeit in größere Forschungsprojekte einzugliedern.

Detaillierte Informationen erhalten sie bei Mag. Dr. Robert Nehfort.

Master Primarstufe

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kompetenzzentrums Bildung für nachhaltige Entwicklung betreuen Qualifizierungsarbeiten der Studierenden an der PH Burgenland.