„Draußen unterrichten“ - Fortbildung, Vernetzung und Beratung

Naturparkschulen und Naturparkkindergärten
ÖKOLOG
PILGRIM
UNESCO-Schulen
Partnerschulen des Nationalparks Neusiedler See - Seewinkel
Klimabündnis Österreich

Spezielle Angebote für Schulen, die sich der Bildung für Nachhaltige Entwicklung verpflichtet haben und interessengeleitetes Lernen im unmittelbaren Umfeld der Schule als didaktischen Grundsatz praktizieren erweitern und vertiefen das Angebot der PH Burgenland.

Fortbildung

Das Kompetenzzentrum Bildung für nachhaltige Entwicklung bietet Fortbildung für alle Interessierten und speziell für Schulen die sich zur Bildung für Nachhaltigen Entwicklung verpflichtet haben (Naturparkschulen, ÖKOLOG-Schulen, Pilgrim-Schulen, UNESCO Schulen und Partnerschulen des Nationalparks Neusiedler See - Seewinkel).

Diese Fortbildungen finden sie unter dem Überbegriff „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ über diese Homepage und in ph-online über die Suchfunktion. Alle Lehrveranstaltungen beginnen mit der Veranstaltungsnummer H3*.

Siehe auch: Vernetzung, Tagungen und Projekte

Downloadbereich:

Die PH Burgenland ist Gründungmitglied der Naturakademie Burgenland.

Die Naturakademie Burgenland versteht sich als Plattform für alle naturrelevanten Organisationen und Initiativen des Burgenlandes. Sie möchte durch gemeinsame Aktivitäten eine größere Verbreitung von naturschutzspezifischen Themen erreichen.

Alle Veranstaltungen der Naturakademie Burgenland finden sie hier.

 

Ausgesuchte Veranstaltungen der Naturakademie Burgenland werden zusätzlich über ph-online ausgeschrieben (Veranstaltungsnummer H32*) und sind daher wie andere Fortbildungen zu handhaben.

Das Kompetenzzentrum Bildung für nachhaltige Entwicklung bietet allen Schule, die Initiativen in den Bereichen Natur- und Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Global Citizenship Education entwickeln und umsetzen wollen standortbezogene Unterstützung und Beratung durch EBIS zertifizierte Beraterinnen und Berater an.

Detaillierte Informationen erhalten sie bei Mag. Dr. Robert Nehfort.

Angebote und Initiativen

  • Lernraum Naturpark

Das Projekt „Lernraum Naturpark“ bietet allen Schulen die Möglichkeit eine Partnerschaft mit einem Naturpark einzugehen.

Detaillierte Informationen erhalten sie bei Mag. Dr. Robert Nehfort.

Downloadbereich:

Jedes Jahr findet der Tag der Naturparke in einem der sechs burgenländischen Naturparke statt. Schulgruppen mit ihren Pädagoginnen und Pädagogen haben so die Gelegenheit die ganze Vielfalt der burgenländischen Naturparke zu erleben und so die abstrakte Idee „Schutzgebiet“ konkret zu erfahren. Zudem sind Fortbildungen für alle Pädagoginnen und Pädagogen Teil des Programms im jeweiligen Naturpark. Diese Lehrveranstaltungen können auch über ph-onine belegt werden.

Detaillierte Informationen erhalten sie bei Mag. Andrea Sedlatschek / RMB

Downloadbereich:
Folder (pdf)

Jedes Jahr im Mai veranstaltet der Verband der Naturparke Österreichs den Tag der Biodiversität. Im Burgenland nehmen zahlreiche Schulen an diesem Aktionstag teil. Studierende der PH Burgenland gestalten alljährlich einen Aktionstag zum Jahresmotto an einer Burgenländischen Naturparkschule.

Detaillierte Informationen erhalten sie bei Angelika Mayer, BEd MSc und Mag. Andrea Sedlatschek / RMB.

Das Kompetenzzentrum Bildung für nachhaltige Entwicklung der PH Burgenland kooperiert seit 2019 mit RAUM.WERTcc. Ziel dieser Kooperation ist es, die RAUM.WERTmethodik weiterzuentwickeln, auf den Lernraum Natur anzuwenden und die Erkenntnisse in der Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie in der Schulentwicklungsberatung zu nutzen.

Download Folder (pdf)

Das Kompetenzzentrum Bildung für nachhaltige Entwicklung der PH Burgenland hat als strategischer Partner des Regionalmanagement Burgenland am Projekt YOUrAPLS mitgearbeitet. Es hat sich bei der Entwicklung des Alpine School Model (ASM) eingebracht und fungiert nun als österreichische Zertifizierungsstelle für das ASM.