Symposium Herbst 2020

neue Perspektiven denken
gemeinsam Zukunft gestalten

27.-29. Oktober 2020

Mit dem Schuljahr 2020/21 werden in Österreich erstmals einheitlich Herbstferien stattfinden. Die Pädagogische Hochschule Burgenland hat auf diese Entwicklung rasch reagiert und ein umfassendes Fortbildungsangebot erstellt, welches in Form eines Symposiums abgehalten wird. Vier inspirierende Vorträge und zwanzig praxisorientierte Workshops bieten inhaltliche Impulse sowie Möglichkeiten der Begegnung und des Austausches, um sich mit der Zukunft von Bildung und Schule auseinanderzusetzen, aber auch um Lösungen für die tägliche pädagogische Arbeit zu erhalten.

Ziel des Symposiums ist es, ausgehend von den Erfahrungen der letzten Monate neue Perspektiven für Bildung und Schule zu denken und für die großen gesellschaftlichen Herausforderungen wie Klimawandel und Digitalisierung, aber auch Krisen wie Corona, Lösungsszenarien aufzuzeigen. Um Schulen zukunftsfit zu machen, braucht es neben veränderten Zielen und Rahmenbedingungen (einschließlich der des Lehrens und Lernens) Lehrer_innen, die eben für diese veränderten Rahmenbedingungen geeignete Handlungsfähigkeiten aufweisen. Als weiteres Ziel nimmt das Symposium die Stärkung der persönlichen Ressourcen im Umgang mit den täglichen Arbeitsbelastungen von Lehrer_innen in den Fokus.

Das Team der Pädagogischen Hochschule Burgenland lädt Sie sehr herzlich zur Teilnahme an dem Symposium „Herbst 2020“ ein. Gestalten wir die Zukunft gemeinsam.

Die 3 Themenfelder des Symposiums

  1. Bildung 2030 – Schule von morgen mitgestalten
  2. In Kontakt sein mit Schüler_innen und Eltern – innovative Lösungsansätze erhalten
  3. Lehrer_innengesundheit im Fokus – Ideen und Erfahrungen austauschen

Zielgruppe

Alle, die in pädagogischen Berufen tätig sind sowie Studierende der Pädagogischen Hochschule Burgenland.

Anmeldung

Die Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen ist auf zwei Arten möglich: über die Online-Version dieser Broschüre.

  1. Hier => kommen Sie direkt zur Anmeldung der gewünschten Lehrveranstaltung in PH-Online.
  2. direkt über PH-Online. Die Veranstaltungen sind in PH-Online im Studienjahr 2020/21 zu finden.
Programmfolder mit den Lehrveranstaltungen (pdf)

Aktuelles

Unterstützungsangebot für Schulleiter_innen: Führen aus der Distanz mittels Videokonferenzen

Die Corona Krise bewirkt, dass Lehrer_innen nicht wie gewohnt in der Schule zusammenarbeiten, sondern räumlich getrennt im Homeoffice sind und ihren Unterricht von dort aus organisieren. Als Schulleiterin/als Schulleiter sind Sie verantwortlich, dass  ein erfolgreiches Zusammenwirken auch in dieser Situation gewährleistet ist. Dank Digitalisierung gibt es eine Reihe von Medien, die es ermöglichen, über die Entfernung hinweg  mit Ihren Lehrer_innen in Kontakt zu bleiben und in einen professionellen Austausch zu gehen. Die Pädagogische Hochschule unterstützt Sie dabei, Videokonferenzen zu planen und erfolgreich durchzuführen. Professionelle Moderator_innen sorgen dafür, dass Kommunikation, Koordination und Austausch unter den Teammitgliedern über die Entfernung hinweg bestmöglich funktionieren.

  1. Vorbereitung von Schulleiter_Innen auf Videokonferenzen. Worauf sollten die Lehrer_innen achten, wenn sie an einer Videokonferenz teilnehmen – wie bereiten sie sich vor (Hardware, Software), wie kommen sie in die Konferenz.
  2. Moderation von Videokonferenzen. Wir stehen Schulleitungen beratend in der Vorbereitung zur Seite und moderieren die Konferenz auch.
  3. Schulleiter_innen professionalisieren ihre Online-Moderationskompetenz. Im Tun erlernen/üben Schulleiter_innen den sicheren Umgang mit relevanten Plattformen, den Einsatz von Online-Moderationstools und -techniken.

Anmeldung an:
APS:             elvira.pfeiffer(at)ph-burgenland.at
AHS:            karina.piller(at)ph-burgenland.at
BMHS/BS: manuela.muehlgassner(at)ph-burgenland.at

Nach erfolgter Anmeldung wird sich eine Moderatorin/ein Moderator innerhalb von drei Werktagen bei Ihnen melden.

Moderator_innen:
Mag. Elvira Mihalits-Hanbauer
Mag. Sylvia Sammer
Mag. Otto Rath
Peter Webhofer, MA
Thomas Leitgeb, BEd MA MA