Sprachen-Trophy 2021

Die Pädagogische Hochschule Burgenland und die Bildungsdirektion Burgenland haben auch in diesem Schuljahr den bereits traditionellen Sprachenwettbewerb veranstaltet, heuer in einem neu entwickelten Online-Format. Die Performance der Kandidat_innen wurde auf Videos aufgenommen, online eingereicht und von Juror_innen bewertet. Zur Auswahl standen die Sprachen Englisch (B1 und B2), Französisch, Italienisch, Kroatisch, Latein (Lang- und Kurzform, nur schriftlich), Russisch, Spanisch und Ungarisch.

Etwa 100 Schüler_innen aus den allgemein bildenden höheren Schulen (AHS) und den berufsbildenden mittleren und höheren Schulen (BMHS) haben an der Sprachen-Trophy teilgenommen und sich dabei mit sehr aktuellen Themen auseinandergesetzt, wie z.B. digitale Welten, Social Media, aber auch Wohnen oder Freundschaft.

Die Ergebnisse und Gewinner_innen dieses Sprachenwettbewerbs sowie ein Video der Highlights finden Sie auf ph-burgenland.at.

Wir gratulieren allen Teilnehmer_innen und bedanken uns herzlich bei dem Organisationsteam!