LMS.at in der Fernlehre

Das LMS-Team Burgenland ist sehr darum bemüht, Sie adäquat und bestmöglich in dieser Online-Zeit zu unterstützen.

Ihre Lehrkompetenz ist eine wesentliche Komponente in der Abwicklung Ihres Fernunterrichts. Für Ihre weitere Professionalisierung stehen Ihnen unter lms.at/fernlehre zahlreiche Schulungsmaterialien und -informationen in Form von eBüchern, Youtube-Videos und Anleitungen zur Verfügung, die Ihnen die Arbeit mit LMS.at ermöglichen und erleichtern sollen.

Außerdem werden kurzfristig drei Online-Seminare in Kooperation mit Onlinecampus Virtuelle PH angeboten:

  • „Corona zum Trotz – LMS.at als Drehscheibe Ihres Fernunterrichts“ => Zur Anmeldung
  • „Schüler_innengerechte Arbeitsaufträge für die Fernlehre“ =>Zur Anmeldung
  • „Proaktives Klassenmanagement mit LMS.at“ =>Zur Anmeldung

Die didaktische und technische Unterstützung im laufenden Betrieb bietet das LMS-Team der PH Burgenland mit einer durchgehenden Skype-Hotline (LMS.at) und das Beantworten von Supportanfragen per Mail (www.lms.at/support).

Wenn Sie konkrete Fragen oder Probleme bei Ihrer Arbeit haben bzw. Hilfe für die Umsetzung einer Idee benötigen, so kontaktieren Sie uns bitte.

Außerdem wurde an der PH Burgenland kurzfristig eine tägliche Stunde „Unterstützung konkret“ über Adobe Connect eingerichtet. Die Zeiten entnehmen Sie bitte der aktuellen Ankündigung.

Nicht zuletzt stehen für die Fernlehre auf www.lms.at/otp unzählige Unterrichtsmaterialien für den sofortigen Einsatz in Ihrem Fernunterricht zur Verfügung. Das Angebot ist eine schnell verfügbare Ergänzung für Ihren Unterricht z.B. in Englisch, Mathematik, Deutsch oder Wirtschaft.

Vor allem angehende Maturant_innen können sich mit Ready4Matura jetzt auf die Matura vorbereiten. Diese freien Kurse für Mathe, Englisch und Wirtschaft erfreuten sich auch schon in den letzten Jahren hoher Akzeptanz.

Wir begegnen derzeit im Schulwesen speziellen Herausforderungen, die die Schulschließungen und die rasche Umstellung auf Fernlehre mit sich bringen. Viele Kolleg_innen an der PH Burgenland, aber auch an den Schulen sehen sich mit neuen Anforderungen konfrontiert, sind jedoch durch ihre bisherige Erfahrung im Einsatz von eLearning und Lernplattformen gut gerüstet.