News

Webinare

Zurück in der Schule
Die Bedeutung psychosozialer Gesundheitsförderung

Mit 18. Mai 2020 kehrt der Großteil der Schüler_innen schrittweise nach den Schulschließungen in seine Klassen zurück. Gewohnte Routinen und persönliche Kontakte haben in den letzten Wochen ge-fehlt, das ununterbrochene Zusammenleben auf oft engem Raum ließ familiäre Spannungen und das Risiko für Gewalt steigen – und noch ist kein Ende der Krise in Sicht.

Für vorbelastete Kinder und Jugendliche, aber auch für Lehrer_innen und Eltern, bedeutet das einen enormen psychischen Druck, der stärker wird, je länger die Krise dauert. In der Schule dort weiterzumachen, wo Schüler_innen, Lehrkräfte und auch Eltern vor Beginn der Maß-nahmen aufgehört haben, ist nicht möglich. Viel wichtiger als das Nachholen des Lernstoffes oder als Leistungsforderungen wird die Aufmerksamkeit auf das emotionale Wohlbefinden der Kinder und Jugendlichen zu legen sein; es braucht Raum für das Ankommen in der Schule, für das Wiederaufbauen von Vertrauen und für die Aufarbeitung der Zeit in der familiären Isolation. Wir von der Pädagogischen Hochschule Burgenland haben ein umfangreiches Angebot für Schulleiter_innen und Lehrer_innen erstellt, welches dieses Ankommen von Lehrer_innen und Schüler_innen in der Schule mit all seinen Herausforderungen in Zeiten der Corona - Krise in den Fokus nimmt. Alle Lehrveranstaltungen werden als Webinare abgehalten und dauern zwischen einer und zwei Stunden.

Download: Folder mit den Terminen (pdf)