News

Nachhaltige Transferwirkung von Lehrerfortbildung im Kontext kooperativer Unterrichtsentwicklung

Anlässlich der von der Universität Regensburg veranstalteten dritten Tagung in der Reihe "Wie viel Wissenschaft braucht Lehrerfortbildung?" wurde PHB-Hochschullehrende Elisabeth Stipsits eingeladen, einen Online-Vortrag zu dem sehr aktuellen Thema „Nachhaltige Transferwirkung von Lehrerfortbildung im Kontext kooperativer Unterrichtsentwicklung“ zu halten.

Die Tagung, die am 15 und 16. März 2021 stattfand, legte einen Schwerpunkt auf die Frage, wie Arbeitsbündnisse zwischen Partner_innen an Hochschulen, Landesinstituten oder Fortbildungsinstitutionen einerseits und Lehrkräften an den Schulen andererseits gestaltet und ins Werk gesetzt werden können.

Zu diesem Schwerpunkt passend, erfasst die im Zuge ihrer Dissertation durchgeführte Evaluationsstudie die nachhaltige Wirkung und den Transfer eines Fortbildungsdesigns zur Förderung der Implementierung der Bildungsstandards und Professionalisierung der Lehrpersonen in Mathematik an Neuen Mittelschulen. Das entwickelte Fortbildungskonzept an der Pädagogischen Hochschule Burgenland ist multifunktional durch die Verknüpfung von kollegialer Fortbildung mit Online-Begleitung auf LMS und mit einem konzertierten Begleitprozess des Fachteams durch Lesson & Learning Studies im Mathematikunterricht umgesetzt worden. Die Nutzung und Anwendung der Fortbildungsinhalte wurden mittels Mix-Methods-Forschung mit folgender Leitfrage untersucht: „Inwiefern kann kollegiale Fortbildung für Lehrpersonen mit Online-Begleitung und mit Lesson & Learning Studies die Implementierung der Bildungsstandards im Mathematikunterricht in Neuen Mittelschulen nachhaltig unterstützen und fördern?“ Die Untersuchungsergebnisse weisen einen fachdidaktischen Wissenszuwachs bei den Lehrpersonen durch vielfältige Nutzung der angebotenen Fortbildungsinhalte auf, damit verbunden eine optimierte und erweiterte Handlungskompetenz sowie eine Übertragung der Fortbildungsinhalte in den Mathematikunterricht auf unterschiedlichen Transferstufen.

Kontakt:
Stipsits Elisabeth PhD BEd MEd MA
elisabeth.stipsits@ph-burgenland.at