News

Fit ins nächste Schuljahr mit Fit4Future - Online

Im eigenen Tempo seine Kompetenzen in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik zu stärken, um fit und kompetent ins neue Schuljahr zu starten, das ist möglich mit „Fit4Future - Online“, einem gemeinsamen Projekt zwischen dem Land Burgenland und der PH Burgenland.

Schüler_innen der Primarstufe und Sekundarstufe I erhalten vom 23. August bis 03. September 2021 professionelle, digitale Lernunterstützung durch Studierende der PH Burgenland. In einer Pressekonferenz am 2. Juni 2021 präsentierten Bildungslandesrätin Daniela Winkler, PHB-Institutsleiterin Eva Gröstenberger und Projektkoordinator David Wilfing nähere Informationen und Details zu dieser kostenlosen Initiative.

„Als Vorbereitung auf das kommende Schuljahr bieten wir wieder mit der Pädagogischen Hochschule zwei Wochen lang via Internet eine kostenlose Lernbegleitung an“, sagt Bildungslandesrätin Daniela Winkler. Interessierte können sich für die letzten zwei Ferienwochen oder nur für eine Woche anmelden. Die Teilnehmer_innen erhalten online Übungsmaterialien, die von PHB-Studierenden zu lehrplanrelevanten Themen entwickelt wurden. E-Bücher mit interaktiven Fragestellungen und ansprechenden Erklärungen, Bonusaufgaben und Lernspiele mit Lösungen zur Selbstkontrolle sollen die Kinder und Jugendlichen zum selbstständigen und lustvollen Lernen, Üben und Wiederholen motivieren. Die Studierenden der Pädagogischen Hochschule Burgenland stehen dabei täglich von 9.00 bis 12.00 Uhr als Lernbegleitung via Videochat zur Verfügung. „Fit4Future - Online“ richtet sich nicht nur an Schüler_innen mit Lerndefiziten, sondern an alle, die ihr Wissen vertiefen oder erweitern wollen, um fit für das kommende Schuljahr zu sein.

„Mit ,Fit4Future-Online‘ stärken die Schüler_innen nicht nur ihre Kompetenzen in den Gegenständen Deutsch, Mathematik und Englisch, sondern nützen die Vorteile der Digitalisierung auch außerhalb der Schule für die Schule“, versichert die Bildungslandesrätin.

„Das Projekt „Fit4Future“ bietet den Studierenden der PH Burgenland die Möglichkeit, Praxiserfahrungen im außerschulischen Bereich zu sammeln. Außerdem können sie in dieses Projekt ihre Unterrichts- bzw. Praxiserfahrungen der letzten beiden Schuljahre einfließen lassen und die in dieser herausfordernden Zeit gewonnen Erkenntnisse positiv verwerten. Die Studierenden der PH Burgenland wurden bereits vor der Pandemie für virtuelle Lehre bzw. Blended Learning Szenarien fit gemacht, konnten dieses Wissen in den letzten Monaten somit praktisch einsetzen und weiterentwickeln. Was wir daraus gelernt haben ist, dass der Einsatz von Online-Lernmaterialien gut begleitet werden muss. Genau darauf zielt „Fit4Future“ ab: ortsunabhängiges, zeitunabhängiges Lernen und Üben mit der Möglichkeit, Lerncoaches, die Studierenden der PHB, zu kontaktieren und Unterstützung einzuholen.“, so PHB-Institutsleiterin Eva Gröstenberger.

„Wir sind überzeugt, dass dieses Projekt in doppelter Hinsicht förderlich ist. Unsere Studierenden sind fachdidaktisch und online fit, wovon die Schüler_innen profitieren, und sie werden anderseits für ihre Zukunft als Lehrer_innen wichtige Erfahrungen sammeln“, betonte Vizerektorin Inge Strobl-Zuchtriegl.

Eine Anmeldung ist ab jetzt bis 30. Juni 2021 über www.fit4future-online.at möglich und unbedingt erforderlich, da aufgrund der Lernbegleitung eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht. Die Teilnahme an „Fit4Future – Online“ ist kostenlos.