News

Berufsbegleitende Studium der Religionspädagogik

Von: Friedrich Rinnhofer

Heute haben 20 Personen aus Burgenland, Steiermark und Kärnten das berufsbegleitende Studium der Religionspädagogik begonnen.

Im Rahmen dieses Bachelorstudiums werden das Unterrichtsfach Katholische Religion und die Spezialisierung Vertiefende Katholische Religionspädagogik für die Primarstufe auf der Grundlage des Curriculums für die Sekundarstufe Allgemeinbildung kombiniert.

Das Studium wird von der KPH Graz mit ihren Instituten in Graz und Klagenfurt gemeinsam mit der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Graz und der Pädagogischen Hochschule Burgenland organisiert.

Als Studium der Religionspädagogik ist es in dieser Organisationsform einzigartig in Österreich. Auch im Entwicklungsverbund Süd-Ost ist es das einzige Lehramtsstudium im Bereich der Sekundarstufe Allgemeinbildung, das berufsbegleitend angeboten wird.

Auf dem Foto in der Anlage finden sich die 20 Studierenden an ihrem ersten Studientag  in Tainach mit Institutsleiter Franjo Vidovic und Vizerektor Friedrich Rinnhofer (links) sowie mit den Hochschulprofessoren Roswitha Pendl-Todorovic und Johannes Thonhauser (rechts).