Beratung

Die Pädagogische Hochschule Burgenland unterstützt Pädagoginnen und Pädagogen sowie pädagogische Organisationseinheiten mit einem professionellen Angebot in Fragen der Schulentwicklung (Qualitätsentwicklung).

Dieses Angebot umfasst Beratungsleistungen für Einzelpersonen, Gruppen, Teams, Steuergruppen und Kollegien am Standort sowie Netzwerke und Verbünde in der Region oder im Bundesland Burgenland. Wir bieten Ihnen ausgehend von Ihren berufsfeldbezogenen Bedürfnissen folgende Unterstützungsleistungen an:

Wir unterstützen Sie bei Veränderungs- und Entwicklungsprozessen Ihrer Organisation.

Organisationsentwicklungsprozesse in der Schule/ im Kindergarten/  als lernende Organisationen sind komplexe, längerfristige Vorhaben und erfordern zielorientierte Planung und flexibles Vorgehen. Wir begleiten Sie unter anderem in folgenden Arbeitsfeldern: 

  • Schulprofil- und Leitbildentwicklung
  • Erarbeiten von Entwicklungsplänen
  • Konzeptentwicklung und Implementierung von Schulinnovationen
  • Implementierung von Strukturen für professionelle Kooperationsformen
  • Unterstützung bei Evaluationsvorhaben

Kompetenzorientierter Unterricht erfordert eine Fokussierung auf das Unterrichtsgeschehen in allen Schultypen. Die Weiterentwicklung des Unterrichts ist sowohl ein individueller als auch ein gemeinsamer Prozess von Lehrerinnen und Lehrern mit dem Ziel, förderliche Bedingungen für das Lernen der Schülerinnen und Schüler herzustellen.

Nachhaltige und ergebnisorientierte Entwicklung des Unterrichts schließt an schulstandortspezifische Bedingungen an, ist zielgeleitet und bedarf der professionellen Zusammenarbeit der Lehrerinnen und Lehrer.

Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung und Vereinbarung eines maßgeschneiderten Fortbildungskonzeptes ausgehend von den vorhandenen Ressourcen, Bedürfnissen und Ansprüchen.  

Wir stehen Ihnen auch gerne mit unserem Know-how bei der professionellen Integration von Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteigern zur Verfügung. 

Supervision als professioneller Beratungsansatz orientiert sich an den Zielen und Aufgaben der zu Beratenden und unterstützt Sie bei der Bewältigung Ihrer beruflichen Aufgaben.
Supervision ermöglicht Ihnen, den beruflichen Alltag zu reflektieren, und stellt dabei den Organisationskontext und die Qualität der Arbeit in den Mittelpunkt.
Supervision im schulischen und elementarpädagogischen Kontext begleitet Lern-, Veränderungs- und Entwicklungsprozesse, wobei die Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung der Selbststeuerung im Vordergrund steht. 

Die Supervisorinnen und Supervisoren der PH Burgenland begleiten Teams und Gruppen.

Coaching ist eine Form professioneller Beratung von Personen mit Führungs- bzw. Steuerungsaufgaben. Diese Unterstützung dient der Weiterentwicklung im individuellen Lern- und Leistungsprozess der Auftraggeberinnen und Auftraggeber. Die Inhalte eines Coachingprozesses ergeben sich individuell aus den Aufgaben im Führungs- und Managementbereich, z.B.: Gestaltung der Führungsrolle, effiziente Kommunikation, Management von Veränderungsprozessen, individuelle Karriereplanung, ...

Wir unterstützen Sie bei der Bearbeitung konkreter Arbeitsaufträge in Klein- und Großgruppen. Sie gewährleisten durch den Einsatz eines vielfältigen Methodenrepertoires die Beteiligung aller und stellen sicher, dass strukturiert, fokussiert und ergebnisorientiert an den Themen gearbeitet wird. Die Moderatorin/der Moderator ist verantwortlich für den Prozess, die Gruppe für den Inhalt.

Wir stehen Ihnen für die Moderation schulbezogener Veranstaltungen zur Verfügung.

Entsprechend dem Ressortschwerpunkt Bildungsstandards unterstützen die Rückmeldemoderatorinnen und -moderatoren die Schulleiterinnen und -leiter sowie Lehrerinnen und Lehrer bei der sachlichen Analyse und objektiven Interpretation der Ergebnisse aus den Bildungsstandardüberprüfungen (BIST) und bei einer datenbasierten Ergebnisaufarbeitung (z.B. Erstellen eines Kompetenzprofils, Identifizierung von Handlungsfeldern).  

Die Rückmeldemoderatorinnen und -moderatoren der PH Burgenland unterstützen Sie

  • durch ein Gespräch mit der Schulleitung oder
  • durch ein Gespräch mit der Schulleitung und ein Gespräch mit den Fachkolleginnen und -kollegen bzw. dem gesamten Kollegium.

Antrag auf Schulentwicklungsberatung:

Antragsformular
Persönliche Daten