Projekt

Projekt

/
04/10, 13:17

European Cooperation Day 2018

Innovation ist unsere Stärke: Die PH Burgenland stellt das österreich-ungarische Projekt EDLRIS vor

Von Thomas Winkler

Am 27. September 2018 fand der EC Day 2018 in Kooperation mit der Stadt Wien im MAK – Museum für angewandte Kuns statt.
Die drei grenzüberschreitenden INTERREG V-A Programme Österreich-Tschechische Republik, Österreich-Ungarn und Slowakei-Österreich präsentierten dabei im Zeichen „Kompetenzen ohne Grenzen“ folgende Projekte:

BIG (AT-HU) / BIG (SK-AT) / BIG (AT-CZ)
CEPI (AT-HU)
EDLRIS (AT-HU)
Kompetenzzentrum Mechanobiologie (AT-CZ)
PlasticFreeDanube (SK-AT)
SEDDON II (AT-HU) / DREAM SK-AT (SK-AT) / SEDECO (AT-CZ)
cbc.wien

Vertreten war auch die Pädagogische Hochschule Burgenland mit dem österreich-ungarischen Projekt EDLRIS (European Driving License for Robotics and Intelligent Systems), das von der OCG gemeinsam mit Thomas Winkler bei einem „World-Cafe“ vorgestellt wurde.

Das Projekt EDLRIS widmet sich der Entwicklung und Umsetzung eines professionellen, standardisierten, international anerkannten Ausbildungs- und Zertifizierungssystems für Robotik und KI.
Zielgruppe sind Trainer (z.B. LehrerInnen oder MentorInnen von Clubs/Vereinen) und Trainees (z.B. SchülerInnen oder Jugendliche). Das grundlegende Konzept ähnelt dabei dem bekannten Europäischen Computerführerschein ECDL. Um eine hohe Akzeptanz der Ausbildung zu gewährleisten, begleitet ein Advisory Board, bestehend aus Vertretern von Wirtschaft, Industrie und dem Bildungsbereich, das Projekt.

Danke an die tolle Eventorganisation!

Projektpartner:
Technische Universität Graz Österreich
Österreichische Computer Gesellschaft Österreich
Pädagogische Hochschule Burgenland, Onlinecampus Virtuelle PH Österreich
Széchenyi István University Ungarn
John von Neumann Computer Society
Ungarn

vkpornodepfile.com