PH News

PH News

/
20/09, 17:06

Tiergestützte Pädagogik im inklusiven Unterricht an Schulen in Europa

Erasmus+
Miteinander-voneinander-füreinander lernen 

Blankenheim/Germany - Final project meeting 11.09.2017 -17.09.2017

click here Gemeinsam mit der Neuen Mitteschule Markt Allhau, der Gesamtschule Eifel und dem Istituto Comprensivo Alfonso Gatto machte sich die PH B im Dezember 2015 auf den Weg, um ein Erasmus+ Projekt durchzuführen. Die einzelnen Projektreffen in Blankenheim (nahe Köln), in Markt Allhau (und Umgebung) sowie in Salerno bzw. Neapel verliefen vielversprechend. Sowohl der wissenschaftliche Diskurs wie auch die praktische Umsetzung und der Austausch darüber machten deutlich, in welchem Ausmaß es möglich ist, mit tiergestützter Pädagogik Kinder und Jugendliche im Lernen zu unterstützen. Das „final project meeting“ in Blankenheim letzte Woche  konnte an diese positiven und gewinnbringenden Erfahrungen und Ergebnisse anknüpfen und sie vertiefen. Besonders erwähnenswert ist in diesem Kontext der Sternenritt, welcher am Samstag, 16. 9. durchgeführt wurde. An diesem Treffen Mensch-Pferd nahmen ca. 30 Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern teil. Mit großem Stolz wurde auch das Handbuch zur tiergestützten Pädagogik präsentiert. Dieses umfasst ca.165 Seiten, wurde gemeinsam erstellt und beinhaltet neueste Erkenntnisse beziehentlich des Themas. Die PH B hat dafür eine großen Beitrag geleistet und war bei allen wichtigen Treffen und Initiativen im Rahmen dieses Erasmus+ Projektes beteiligt.