Schwerpunkte

Die Abstimmung der Schwerpunkte der Ausbildung und jener der Schulpraktischen Arbeit sind bestimmend für die Qualität der Lehrer/innenausbildung an der Privaten Pädagogischen Hochschule Burgenland. Ausgehend vom Grundsatz der Einheit von Lehre und Forschung sollen Studierende jene fragende Grundhaltung erwerben, die für den verantwortungsvollen Beruf der Lehrerin / des Lehrers für das lebenslange Lernen  von Bedeutung ist.

Die Umsetzung einer Neuen Lernkultur, des selbstständigen, selbstorganisierten und selbstverantworteten Lernens, wird sowohl im Bereich der Studierendenausbildung als auch im Bereich der Grundschule umgesetzt, erprobt und evaluiert.

Der sinnvolle und zielgerichtete Einsatz von Neuen Medien dient dabei der zukunftsorientierten Gestaltung des Unterrichts und ermöglicht dadurch die Kompetenz, diese Medien auch in Zukunft bildungsorientiert umzusetzen.

Auf der multikulturellen Grundlage des Burgenlandes sollen Mehrsprachigkeit und  interkulturelle Bildung dazu beitragen, unsere Schüler/innen  und unsere Studierenden auf ein Leben in einem offenen und gemeinsamen Europa vorzubereiten und mit den notwendigen Kompetenzen für ein selbstbestimmtes und selbstgestaltetes Leben vorzubereiten

Aktuelle Termine