ph publico - impulse aus wissenschaft und forschung

schriften der pädagogischen hochschule burgenland

An der Pädagogischen Hochschule Burgenland erscheint zweimal jährlich das Printmedium „ph publico – Impulse aus Wissenschaft, Forschung und pädagogischer Praxis“.

Termine:

  • Für die Frühjahrsausgabe mit Erscheinungstermin im Juni gilt als Redaktionsschluss der 1. April
  • Für die Herbstausgabe mit Erscheinungstermin Dezember gilt als Redaktionsschluss der 1. Oktober

Manuskriptrichtlinien

ph publico 1

Inhalt:
1. Vorwort - Walter Degendorfer
2. „Unruhe“ in unsere Welt bringen - Johann Pehofer
3. Ist Bildung ohne Religion möglich? - Marian Heitger
4. Was bedeutet Neue Lernkultur für den Unterricht? - Hartmut Giest 
5. Die Neue Lernkultur und ihre Bedeutung in Grundschule und Lehrer/innenausbildung - Michaela Auner 
6. Bildung in der Lehrer/innen-Bildung? Einige kurze Anmerkungen - Andrea Weinhandl 
7. Begabtenförderung in ungarischen Organisationen - Zsófia Babai / Gabriella Bodnár 
8. Lernen an der Schnittstelle zwischen Pädagogik und Hirnforschung - Rosemarie Lehner
9. Ausbildung und Praxis der Sozialpädagogik in Europa - Béla Teleki
10. In den alltäglichen Erfahrungen lesen lernen - Harald Mandl


ph publico 2

Inhalt:
1. Editorial - Johann Pehofer
2. Individualisierender Unterricht - Karl Klement
3. Heterogenität-Individualisieren-Differenzieren-Differenzfähigkeit - Charlotte Lang
4. Potenziale erkennen, anerkennen und fördern - Projektbericht - Irma Ortner-Lidy und Sabrina Schrammel
5. Der pädagogische Paradigmenwechsel - Stefan Meller
6. Die Trainingsraum-Methode - Andrea Weinhandl
7. Mehrsprachigkeit im Unterricht der Primarstufe - Barbara Buchholz
8. iPads im Unterricht - und alles wird gut? - Herbert Gabriel
9. Participation as an Indicator of Inclusion - Karel Pančocha
10. Integration in der Neuen Mittelschule - Ewald Ritter  
11. Biologisch-religiöse Bildung im schulischen Lernen - Irina Wutzlhofer


ph publico 3

Inhalt:
1. Editorial - Johann Pehofer
2. Erforschung der Komplexität: Die holistische Perspektive der Forschung - Luis Carro Sancristóbal
3. Die Anschaulichkeitsfalle. Ein kleiner Beitrag zur Grundschuldidaktik - Alfred Schirlbauer
4. Klipperts Methodentraining oder pädagogische Aufklärung? - Andrea Weinhandl
5. Ästhetik und Kind - Johann Pehofer
6. Lese- und Rechtschreibleistungen in der Grundstufe I der Volksschule - Fritz Kast
7. Ziffernnoten - Eine Forschungsnotiz über die Güte und die Aussagekraft der Ziffernnoten - Fritz Kast
8. Bildungsstandards und kompetenzorientierter Unterricht - Elisabeth Stipsits
9. Forschungsprojekt „SAG’S! – Sprachen aus guter Schule“ - Martina Holzinger/Inge Strobl-Zuchtriegl/Jan Mossakowski/Judith Purkarthofer
10. Projektunterricht – was ist das? - Charlotte Lang
11. Soziale Kompetenz im Lehrberuf - Elisabeth Zechmeister/Renate Duschnig
12. Neuere Ansätze der Gewaltprävention in Kindergarten und Volksschule - Angelika Mayer


ph publico 4

Inhalt:
1. Editorial - Johann Pehofer
2. Neue Lernkultur – Kompetenz und (oder) Bildung? - Johann Zeiringer
3. Das Ornament als System – Zugänge aus der Sicht von Semiotik, Ästhetik & Religionspädagogik - Eva Maltrovsky
4. Lernraum in Bewegung - Gundl Rauter-Loibl
5. Form folgt Funktion – eine neue pädagogische Leitidee? - Andrea Weinhandl
6. Handlungs[un]möglichkeiten im Rahmen ‚kooperativer‘ Schulentwicklung - Sabrina Schrammel
7. Tans als Möglichkeit der (Hoch)Begabungsförderung - Thomas Benesch
8. Der Wandel in der Lehrer/innenfort- und -weiterbildung - Leonhard Schneemann/Nikolaus Steiger
9. Der Mutter-Kind-Dialog – ein musikalischer Dialog - Anna Tauber Mentesné
10. Inclusive Education – How to Understand it Today? - Helena Vaďurová


ph publico 5

Inhalt:
1. Editorial - Johann Pehofer
2. Lineare Gleichungen ohne algebraische Kenntnisse lösen - Thomas Benesch
3. Kontinuierlich gemeinsam an Inhalten arbeiten - Stephan Waba
4.  Die Präkonzepte im Elementarbereich - Maria Kernbichler
5.  Mama, Papa und Ich – lernen gemeinsam Deutsch im Kindergarten - Manuela Urschik
6.  Was sollen wir tun? Was dürfen wir hoffen? Das hängt davon ab, was wir wissen können! - Peter Strasser
7.  Zur Frage nach dem Zweck von Erziehung im Lichte der Philosophie Hannah Arendts - Andrea Weinhandl
8. Schulgarten als Lernort und Lerninhalt - Hartmut Giest
9. Kinder in Gärten: die City Farm Schönbrunn - Wolfgang Palme
10. Der Schulgarten der Pädagogischen Hochschule Burgenland – Von der Idee zur Umsetzung - Angelika Mayer


ph publico 6

Inhalt:
1. Editorial - Johann Pehofer
2. Mathematische Begabungen: der geometrische Begabungstyp - Thomas Benesch
3. Domänen der Unterrichtsplanung anhand der spezifischen Form von - Thomas Benesch
4.  Ein kleiner Beitrag zum neuen Rollenverständnis der Lehrer/innen - Andrea Weinhandl
5.  Planning the Education Process for Students with Specific Learning Disabilities - Miroslava Bartoňová
6.  Crossmedial-vernetzte Projekte: Neue Bildungs- und Forschungsräume? - Gerda Kysela-Schiemer
7.  Werteerziehung in der Schule – Möglichkeiten und Grenzen - Johann Zeiringer
8.  Bildung zum Witz – Zur Bedeutung der Bildungstheorie Jean Pauls für die gegenwärtige Pädagogik - Phillip Dylan Thomas Knobloch
9.  Der Kindergarten – eine elementare Bildungseinrichtung? - Manuela Urschik
10. Schulentwicklung als Umgang mit Differenzerfahrungen - Sabrina Schrammel
11. Umfassende Bildung und Erziehung – wollen das die Schulen überhaupt? - Ewald Ritter (zum Fragebogen hier klicken)
12. Kinder und Natur - Ein Plädoyer für naturnahe Schulgärten - Birgit Steininger/Hans Christian Bankl
13. Im pädagogisch gesicherten Innenraum - Gundl Rauter


ph publico 7

Inhalt:
1. Editorial - Johann Pehofer
2. Prozedurales Argumentieren als Begabtenförderung und für einen innovativen Unterricht - Thomas Benesch
3. Freiheit, Verbundenheit und Glück. Pädagogische Überlegungen zum Film alphabet - Andrea Weinhandl
4. Im Ungleichgewicht mit dem motorischen Außenraum - Gundl Rauter
5. Darstellungsformen von Erkenntnis - Johann Zeiringer
6. Aspekte der allgemeinen und der mathematikspezifischen Lesekompetenz - Renate Goger
7. Eine Evaluation der Lehrer/innenfort- und -weiterbildung an den BMHS im Burgenland - Markus Neuhold (für die Ergebnisse der Evaluation hier klicken)
8. MULTILING – ein Beitrag zur Überwindung der letzten Grenze - Christian Czirkovits/Johann Pehofer
9. Die Bedeutung von Early Literacy und Lesen für den Spracherwerb in einer medialen Welt - Gerda Kysela-Schiemer
10. Erasmus-Studierende an der Pädagogischen Hochschule Burgenland und ihre Ressourcen - Irma Ortner-Lidy
11. Wissensbilanz – ein Instrument mit Mehrwert - Elke Szalai
12. Diversity Education in Online-Fort- und Weiterbildung für Lehrer/innen - Astrid Brunner


ph publico 8

1. Editorial - Johann Pehofer
2. Cognitive strategies and the choice of learning styles in students with specific learning disabilities - Miroslava Bartoňová

3. Gemeinsames Eintauchen statt Abtauchen vor technischen Neuerungen? - Marie Lene Kieberl
4. Welche Forschung braucht die Pädagogische Hochschule? - Andrea Weinhandl
5. Multiling: Ein Beitrag zur Überwindung der letzten Grenze - Christian Czirkovits/Johann Pehofer/Simone Zadrazil
6. Der Schulgarten als Lern- und Erfahrungsraum - Angelika Mayer
7. Die Neue Lernkultur als ‚Antwort‘ auf die Problematik Bildungsungleichheit? - Sabrina Schrammel
8. Die konstruktivistische Didaktik bereichern durch transmediales Storytelling - Thomas Benesch
9. Das (mathematische) Experiment als Möglichkeit, mathematische Begabungen zu erkennen - Thomas Benesch
10. Virtuelles Pull-out - ein Pilotprojekt an burgenländischen Schulen - Alexandra Schönfeldinger
11. Aspects of Comparative Education - Irma Ortner-Lidy
12. Rezension: Volker Heyse (Hrsg.): Aufbruch in die Zukunft - Johann Pehofer 

ph publico 9

1. Editorial: Die Freiheit ist ein wundersames Tier - Johann Pehofer
2. Schneller – besser – klüger. Was will die zeitgeistige Pädagogik? - Andrea Weinhandl
3. Zum Diskurs: Kompetenzen – Bildung – Tugenden - Reinhard Slanic
4. Fokusgruppe „Begleiteter Berufseinstieg NEU“ - Sabine Weisz
5. Wertethischer Pluralismus im (Spitzen-)Sport: Dimensionen einer Diskussion - Konrad Kleiner und Gundl Rauter
6.  Literatur und Gesellschaft – Der Roman „Kindeswohl“ des britischen Autors Ian McEwan - Johann Zeiringer
7.  Boxplots und Histogramme für die Sekundarstufe 1 (in)direkt mittels Excel erstellen - Thomas Benesch
8.  Frauen der Reformationszeit – Frauen in der Evangelischen Kirche heute - Christa Grabenhofer 

 

ph publico 10

1. Editorial: Schneller, höher, weiter - zu schnell, zu hoch, zu weit? - Johann Pehofer
2. Unterrichtsentwicklung als Kernaufgabe der Schulentwicklung - Klaus Novak
3. Über die Notwendigkeit von Supervision in Schulentwicklungsprozessen - Brigitte Leimstättner
4. Hirnforschung, Pädagogik, Pädagogenattitüden/Agykutatás, pedagógia, pedagógusattitűdök - Viktoria Farnady-Landerl
5. Ohne Wissen kein Kompetenzerwerb - Reinhard Slanic
6. Lesson Study - Unterrichtsentwicklung als gemeinsames Projekt von Studierenden mit Fokus auf die Lernenden - Silvia Pichler/Johanna Christa
7. Sternbergs triarchisches Modell - angewandt an der „Schimpfrechnung“ - Thomas Benesch
8. Die Bedeutung des genetischen Prinzips anhand von Fallbeispielen in der Sekundarstufe 1 - Thomas Benesch/Magdalena Winkler
9. „Erarbeiten wir den Zahlenraum 1000 nun hüpfend“ oder was bedeutet eigentlich aktiv-entdeckendes Lernen im Mathematikunterricht? - Eva Burger/Julia Pachinger
10. Die Wiederentdeckung des Lesens - Edina Hornyak
11. „Sachunterricht“ mit „Bewegung und Sport“ ins Gespräch bringen - Gundl Rauter/Konrad Kleiner
12. Kindheit im Fokus von Kompetenz, Entwicklung und Bildung: Projektstudie PINBEG - Konrad Kleiner/Gundl Rauter
13. ILB - Individuelle Lernbegleitung im Burgenland als Schulversuch – Teil 1 - Sabine Haider
14. E-Learning in der Aus- und Fortbildung von PädagogInnen in Österreich - Angela Kohl
15. Beunruhigung und Trost - Plädoyer für einen kritischen und ganzheitlichen Bildungsbegriff - Johann Zeiringer

 

ph publico 11

Jahr der Bildung 2016
I.   Vorsprung durch Bildung im Burgenland - Hans Niessl
II.  Gastkommentar - Ägidius Zsifkovics
III. Evangelische Kirche und Bildung - Manfred Koch
IV.  Bildung Burgenland im Wandel und ihre Herausforderungen: Ein Blitzlicht - Heinz Zitz
V.   Das Konzept der Wissensgesellschaft: Das einzig Beständige ist die Veränderung - Karl Klement
VI.  Talente und Potentiale aller erkennen und fördern - Manfred Gerger
VII. Herr, es ist Zeit. Rilke im Baumarkt und Literatur in der NMS - Katharina Tiwald
VIII. BB – Basketball – Bewegung & Bildung - Andreas Leitner

Wissenschaftliche Beiträge
1.  Editorial: Wahres Wissen im Hier und Jetzt - Johann Pehofer
2.  Bericht über das Forschungsprojekt „Externe Schulentwicklungsberatung (SEB) im Fokus“ - Sabine Haider/Sabine Weisz
3.  Professionalisierungskontinuum – Die Bedeutung der Praxis-Reflexion im Berufseinstieg - Sabine Weisz
4.  Interkulturelle Pädagogik und Global Citizenship Education - Johann Zeiringer
5.  Wie kann man mit mobiler Technologie lernen? M-Learning im Bewegungs- und Sportunterricht - Thomas Leitgeb
6.  Analysis of the state of institutional pre-school education of underprivileged children - Miroslava Bartoňová
7.  Child with deficits in development of speech and language skills from the perspective of preschool teachers - Ilona Bytešníková
8.  Eine vergleichende Analyse von Tendenzen der Wirtschaft, Gesellschaft und Migration im Burgenland und im Komitat Győr-Moson-Sopron - Edina Hornyak/Erika Kalmár/Eszter Mikó
9.  Möglichkeiten und Grenzen von Modellierungszyklen aus der Perspektive des Lesens und Verstehens von Mathematikaufgaben - Herbert Schwetz/Isabella Benischek
10.  Mathematik für SchülerInnen situational und individuell interessant gestalten - Thomas Benesch
11.  Content and Language Integrated Learning: Beispielhaft dargestellt anhand eines Beispiels aus der Finanzmathematik - Thomas Benesch
12.  LehrerInnenprofessionalität in einer kooperativen Unterrichtsentwicklung im Kontext von Mentoring - Elisabeth Stipsits


ph publico hochschulschriften:

Was ist neu an der Neuen Mittelschule? Eine qualitative Analyse der Erfahrungen im Burgenland mit dem Modellversuch 2008-2012 - Robert Nehfort

Kontakt: johann.pehofer[at]ph-burgenland.at